Nivellement am Würzburger Stein

Markt der Möglichkeiten in Vermessung, Geoinformatik und Geovisualisierung im Rahmen der 4. Bayerischen Woche der Geodäsie

21.07.2016 | Meldung

Der Studienbereich Geo der FHWS in Zusammenarbeit mit dem Amt für ländlichen Entwicklung, dem Amt für Breiband, Digitalisierung und Vermessung und der Firma GIL (Dettelbach) lud heute einige Schüler und Schülerinnen des Würzburger Deutschhausgymnasiums zum Markt der Möglichkeiten in Vermessung, Geoinformatik und Geovisualisierung ein.

Ca. 60 Schüler und Schülerinnen haben sich über das Berufsfeld eines Vermessungsingenieurs mit Laserscanning und Photogrammetrie, Satellitennavigation, Geovisualisierung und Robotiktachymetrie informiert. Die Begeisterung über die Veranstaltung war deutlich zu spüren. Auch nicht beteiligte Schüler unterer Klassen zeigten bereits Interesse und nutzten die Pause für aktuelle Informationen. Sie hoffen auf eine Wiederholung der Veranstaltung in den nächsten Jahren.